Taufregister

das; -s
церковная метрическая книга

Немецко-русский словарь христианской лексики. - Н-Н.: Издательство братства Св. Александра Невского . . 2001.

Смотреть что такое "Taufregister" в других словарях:

  • Taufregister — Kirchenbuch aus dem 18. Jahrhundert Kirchenbücher (auch Kirchenmatrikel, in Österreich Kirchen Matriken) sind Verzeichnisse über Taufen, Trauungen, Einsegnungen, die von Pfarrern meist in chronologischer Reihenfolge angelegt werden. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Taufregister — Tauf|re|gis|ter 〈n. 13〉 vom Geistlichen geführtes Verzeichnis der in einer Kirche getauften Personen; Sy Taufbuch * * * Tauf|re|gis|ter, das: von der Kirchengemeinde geführtes Buch für urkundliche Eintragungen über vollzogene ↑ Taufen (1 b). * *… …   Universal-Lexikon

  • Taufregister — Tauf|re|gis|ter …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Taufbuch — Tauf|buch 〈n. 12u〉 = Taufregister * * * Tauf|buch, das: Taufregister. * * * Tauf|buch, das: Taufregister …   Universal-Lexikon

  • Austritt aus der Kirche — Der Kirchenaustritt ist die vom Mitglied veranlasste Beendigung der staatlich registrierten Mitgliedschaft in einer Kirche oder anderen Religions oder Weltanschauungsgemeinschaft. In diesem Sinne ist er nur erforderlich, wo das staatliche Recht… …   Deutsch Wikipedia

  • Bielefeld-Brackwede — Brackwede Stadtbezirk von Bielefeld …   Deutsch Wikipedia

  • Geburtsdaten — Beispiel einer kirchlichen Geburtsurkunde 1857/1874 Beispiel einer staatlichen Geburtsurkunde 1869/1891 Die Geburtsurkunde ist eine amtliche …   Deutsch Wikipedia

  • Geburtsdatum — Beispiel einer kirchlichen Geburtsurkunde 1857/1874 Beispiel einer staatlichen Geburtsurkunde 1869/1891 Die Geburtsurkunde ist eine amtliche …   Deutsch Wikipedia

  • Geburtsname — Beispiel einer kirchlichen Geburtsurkunde 1857/1874 Beispiel einer staatlichen Geburtsurkunde 1869/1891 Die Geburtsurkunde ist eine amtliche …   Deutsch Wikipedia

  • Geburtsort — Beispiel einer kirchlichen Geburtsurkunde 1857/1874 Beispiel einer staatlichen Geburtsurkunde 1869/1891 Die Geburtsurkunde ist eine amtliche …   Deutsch Wikipedia

  • Matthias Friese — (* 2. Juli 1739 in Liepen; † 3. Februar 1786 in Kummerow) war ein deutscher Schulmeister, Organist und als Autodidakt Orgelbauer. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

Книги


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.